Köln

21. Oktober 2014 | nrwrex

KÖLN – Die Gruppe „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) mobilisiert für Sonntag, den 26. Oktober, zu einer Kundgebung auf der Kölner Domplatte, zu der über 1.000 Personen erwartet werden. Auf der zugehörigen Facebook-Seite haben bereits um die 5.000 User_innen ihr Kommen angekündigt. Die Gruppe, die sich zuerst über Facebook vernetzt hatte, mittlerweile aber eigene Organisationsstrukturen herausgebildet hat, wurde bei Facebook bereits 24.000 mal mit „gefällt mir“ bewertet.

 [...]
19. Oktober 2014 | nrwrex

AACHEN/DÜSSELDORF/KÖLN - Im Folgenden weist nrwrex auf vier Veranstaltungen, Ausstellungen und Tagungen zu den Themen KZ Theresienstadt, "Alternative für Deutschland", Oktoberfest-Attentat und "Rechtsextremismus und Religion" hin.

 [...]
14. Oktober 2014 | nrwrex

KÖLN - Ihre Auflösung gab gestern Abend die Kölner "Division" der rassistischen "German Defence League" (GDL) bekannt. Man kritisiere "die, unserer Meinung nach, schwache Führung der GDL". Offenbar vorhandene "weitere Gründe" wolle man nicht öffentlich ausführen. Aber: "Ab jetzt sind wir bei der Identitären Bewegung". Und man werde sich auch an der Kundgebung der "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) am 26. Oktober auf dem Bahnhofsvorplatz in Köln beteiligen. Bislang haben bei Facebook "1,7 Tsd" Personen ihr Kommen zu dieser Veranstaltung angekündigt.

 [...]
29. September 2014 | nrwrex

DORTMUND - Mehr als 300 Menschen haben am Sonntag an einem Treffen an der Dortmunder Katharinentreppe teilgenommen, zu dem die Facebook-Gruppe "Gemeinsam sind wir stark. Hooligans gegen Salafisten" aufgerufen hatte. Ähnliche Treffen mit deutlich geringerer TeilnehmerInnenzahl wurden in den letzten Wochen in Köln und Essen durchgeführt.

 [...]
17. September 2014 | nrwrex

KÖLN/OBERHAUSEN/DÜSSELDORF/WUPPERTAL/RHEINISCH-BERGISCHER KREIS/DUISBURG/BOCHUM - Nicht jede Neuwahl von Vorständen extrem rechter Parteien erfordert zwingend eine einzelne zeitnahe Meldung, und häufig fehlt hierfür auch einfach die Zeit. Darum im Folgenden eine Auflistung der bekannten Ergebnisse von Vorstandswahlen der extrem rechten Parteien NPD, "pro NRW"/"pro Köln" und "Die Republikaner" seit Juli 2014 - ein Anspruch auf Vollständigkeit wird hierbei natürlich nicht erhoben.

NPD Köln

 [...]
29. August 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Einer Meldung des "Antifa-Infoportals Düsseldorf" (aipd) zufolge hat die selbsternannte "Bürgerbewegung pro NRW" für Montag, 8. September, ab 9.30 Uhr "eine Kundgebung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG)" angekündigt und angemeldet.  Motto: “Islamistische Gewalttaten ächten – Rechtsstaat wiederherstellen”.

Anlass sei der Prozessauftakt gegen "vier mutmaßliche Terroristen aus der radikal-islamischen Szene".

 [...]
1. Juli 2014 | nrwrex

MÜNCHEN/KÖLN - Seit dem 3. Juni 2014 beschäftigt sich das Oberlandesgericht München im NSU-Prozess mit dem Sprengstoffanschlag in der Kölner Probsteigasse, bei dem im Januar 2001 die Tochter des Inhabers eines deutsch-iranischen Lebensmittelladens schwer verletzt wurde. Zwischenzeitlich sind vier Prozesstage vergangen, der Ablauf der Sitzungen wurde - wie bei sämtlichen Prozesstagen zuvor - von der Initiative nsu-watch protokolliert..

 [...]
22. Mai 2014 | nrwrex

KÖLN - Um die 50 AnhängerInnen der Rechtsaußen-Parteien "Die Republikaner" (REP) und "Die Freiheit" (DF) haben am Samstag, 17. Mai, anlässlich der anstehenden Europawahl eine gemeinsame Kundgebung auf dem Kölner Heumarkt abgehalten, nrwrx berichtete im Vorfeld. "Die Freiheit" unterstützt den Wahlantritt der "Republikaner", tritt aber nicht selber an zur Wahl.

Ein vom REP-Landesverband angekündigter "ausführlicher Bericht" über die Veranstaltung lässt bis heute auf sich warten.

 [...]
13. Mai 2014 | nrwrex

KÖLN - Eine Europawahlkampf-Kundgebung mit dem Thema "Direkte Demokratie und die Bedrohungen durch Islam-Extremismus, Rechtsextremismus und Linksextremismus" wollen die beiden Rechtsaußenparteien "Die Republikaner" (REP) und "Die Freiheit" am 17. Mai auf dem Kölner Heumarkt durchführen.

 [...]
6. Mai 2014 | nrwrex

NORDRHEIN-WESTFALEN - Die neonazistische NPD ist seit dem 2. Mai auf Wahlkampftour und macht mit dem bereits aus den Vorjahren bekannten "Flaggschiff", ein mit NPD-Parolen beklebter LKW, Station in Städten, in denen sie zur Kommunalwahl kandidiert.

 [...]