Landesaktionstag

18. Juli 2011 | nrwrex

Ich freue mich, dass wir mit unserer Aktion den ,Zahn der Zeit’ getroffen haben.“

Gewohnt bildmächtig bilanziert der stellvertretende Vorsitzende von „pro NRW“, Kevin Gareth Hauer, der auch als Bezirksvorsitzender im Ruhrgebiet sowie als Kreisvorsitzender in Gelsenkirchen fungiert und dem Stadtrat angehört, den „Landesaktionstag“ seiner Partei gegen die „Euro-Abzocke“.

.................................................

„Wenn man überlegt dass der Verfassungsschutz der Bürgerbewegung immer wieder die Mitgliederzahl von 80 unterstellt, dann ist es doch schon eine r

 [...]
15. Juli 2011 | nrwrex

LEVERKUSEN – „Pro NRW“ zieht es beim morgigen „Landesaktionstag“ der Partei gegen die „Euro-Abzocke“ offenbar unter anderem vor griechische Konsulate oder EU-Vertretungen.

Angeblich wollen die Rechtspopulisten am Samstag in mehr als 40 Städten Aktionen starten. „Wir werden Mahnwachen vor neuralgischen Punkten durchführen, überall in Nordrhein-Westfalen gibt es griechische Konsulate oder EU-Vertretungen“, zitiert die rechte Internetseite „BlaueNarzisse“ den „pro NRW“-Chef Markus Beisicht.

 [...]
12. Juli 2011 | nrwrex

KÖLN – „Pro NRW“ hat gelernt, sich auch über die kleinen Dinge zu freuen. „Landesaktionstag gegen Euro-Abzocke wirft mediale Schatten voraus“, melden die Rechtspopulisten heute. Was ist geschehen? Berichte in FAZ, Welt, der Süddeutschen? Nein, zwei Internetblogs haben sich „in langen Hintergrundberichten“ mit dem Thema beschäftigt.

 [...]
28. Juni 2011 | nrwrex

Köln – „Pro NRW“ plant einmal mehr eine größere Aktion. Diesmal nicht zentral wie bei der als „Marsch für die Freiheit“ angekündigten Demonstration Anfang Mai in Köln. Dezentral will die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ Mitte Juli vielmehr aktiv werden.

 [...]
9. Januar 2011 | nrwrex

Herne – „Pro NRW“ startet einen erneuten Versuch, in Herne aktiver zu werden.

„Rund 12.000 Flugblätter“ wollen die Rechtspopulisten am Samstag bei ihrem ersten „Landesaktionstag“ des Jahres in der Ruhrgebietsstadt verteilt haben. Mit dabei waren – sogar „persönlich“, wie „pro NRW“ betont – der Parteivorsitzende Markus Beisicht, sein Generalsekretär Markus Wiener und Landesschatzmeisterin Judith Wolter.

 [...]