Lippe

24. Januar 2012 | nrwrex

LEMGO – Die Belohnung für eine intensive Arbeit im Lemgoer Stadtrat dürfte es eher nicht gewesen sein: Fabian Thies (29) bleibt Vorsitzender des „pro NRW“-Kreisverbandes Lippe.

Die Lippische Landes-Zeitung hatte vor eineinhalb Wochen berichtet, Ratsmitglied Thies habe seit dem vorigen März an keiner Sitzung des Gremiums mehr teilgenommen. Auch zuvor sei er nur unregelmäßig im Rathaus zu Gast gewesen.* Gleichwohl wurde Thies nun im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt – und das sogar einstimmig, wie in einem Bericht von „pro NRW“ betont wird.

 [...]
14. Januar 2012 | nrwrex

LEMGO – Der Arbeitseinsatz des Lemgoer „pro NRW“-Ratsmitglieds Fabian Thies hält sich offenbar in engen Grenzen.

Wie die Lippische Landes-Zeitung heute meldet*, hat Thies seit dem vorigen März an keiner Ratssitzung mehr teilgenommen. Auch zuvor sei er nur unregelmäßig im Rathaus zu Gast gewesen, heißt es in dem Bericht. Die Aufwandsentschädigung ­fließe jedoch weiter.

Thies war im August 2009 in den Lemgoer Stadtrat gewählt worden. „Pro NRW“ hatte bei der Wahl des Gremiums 1,9 Prozent erreicht.

 [...]
10. Mai 2011 | nrwrex

Bielefeld – Zumindest auf dem Papier verfügte die NPD bis vor Kurzem über eigenständige Kreisverbände in Bielefeld, Minden-Lübbecke und Lippe. Wirklich arbeitsfähig war keiner von ihnen. Nun soll es offenbar ein zentraler „Kreisverband Ostwestfalen-Lippe“ richten. Doch auch der neue Kreisverband, der über eine Postfachadresse in Bielefeld zu erreichen ist, schwächelt bereits – zumindest, was seine Internetpräsenz anbelangt.

Die NPD in OWL stehe „mit erfahrenen wie auch vielen neuen und jungen Mitglieder“ bereit, war dort versprochen worden.

 [...]
8. Januar 2011 | nrwrex

Detmold – Während der Bielefelder Staatsschutz die rechte Szene in Lippe für zahlenmäßig gering halte, erhebe die Kulturinitiative Detmold in der Alten Pauline gegen diese Einschätzung Einspruch, berichtet die Lippische Landeszeitung. Die Polizei beziffert den „harten Kern“ aktionsorientierter Rechtsextremisten auf etwa zehn Männer und eine Frau. Die Kulturinitiative schätzt die Zahl von Personen aus dem militanten Spektrum des Neonazismus im Kreis Lippe hingegen auf etwa 40.

 [...]
3. Januar 2011 | nrwrex

Detmold – Die Zahl der rechtsmotivierten Delikte im Kreis Lippe hat im Vergleich zu den Vorjahren leicht abgenommen. Dies berichtet die Lippische Landeszeitung. Dem Staatsschutz Bielefeld lägen bislang 29 Straftaten vor, darunter ein Gewaltdelikt. „Im Februar hatte ein mutmaßliches Mitglied von ,pro NRW’ – mit dem Hinweis ,nicht aus der Szene auszusteigen’ – in Detmold einen Faustschlag ins Gesicht bekommen", meldet die Landeszeitung. Zum Bericht:

 [...]
12. Oktober 2010 | nrwrex

Lemgo – Der „pro NRW“-Kreisverband Lippe hat seinen Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt der Lemgoer Stadtverordnete Fabian Thies.

Thies steht seit Mai 2008 an der Spitze des Kreisverbandes. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Florian Ballach gewählt, der 2008/2009 schon einmal für ein Jahr dem Vorstand angehört hatte. Schriftführerin bleibt Anita Nolting. Als neuen Schatzmeister stellt „pro NRW“ M. Sohrmann vor, als Beisitzer M. Enns.

 [...]
16. November 2009 | nrwrex

Lippe/Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis/Recklinghausen – Die extrem rechte „Bürgerbewegung pro NRW“ hat im Kreis Lippe, im Kreis Recklinghausen sowie für Hagen und den Südosten des Ennepe-Ruhr-Kreises weitere Landtagskandidaten nominiert.

 [...]
12. August 2009 | nrwrex

Bielefeld – Beim Versuch, landesweite Strukturen aufzubauen, hat die NPD offenbar insbesondere in Ostwestfalen Schwierigkeiten.

Vier der sechs nordrhein-westfälischen Bundestagswahlkreise, in denen sie am 27. September nicht mit einem Direktkandidaten auf den Stimmzetteln zu finden sein wird, liegen im Ostwestfälischen. Dies sind einer Aufstellung der Landeswahlleiterin zufolge die Wahlkreise 132 Gütersloh, 134 Herford-Minden-Lübbecke II, 135 Minden-Lübbecke I und 136 Lippe I. Lediglich in Bielefeld, Höxter-Lippe II und Paderborn ist sie mit Direktkandidaten präsent.

 [...]