Mönchengladbach

22. November 2010 | nrwrex

Mönchengladbach/Dormagen – Ab und an ist „pro NRW“ für Überraschungen gut. Dass die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ ihre Bezirksverbände neu strukturiert und in diesem Zuge einen neuen Bezirksverband für den Niederrhein bildet, das überrascht weniger – aber viel eher, dass Norbert Back aus Dormagen dessen Vorsitzender wird.

Back, Jahrgang 1966 und Geschäftsführer der „pro NRW“-Ratsfraktion in Dormagen, glänzte bisher weniger durch politisch-konzeptionelle Überlegungen oder gar Führungsqualitäten.

 [...]
10. November 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – „Pro NRW“ startet den dritten Anlauf, in Mönchengladbach stabile Parteistrukturen aufzubauen. Profitieren will die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ von den Diskussionen über eine salafistische Islamschule, die in den letzten Monaten in der Stadt geführt wurden.

 [...]
17. Oktober 2010 | nrwrex

Recklinghausen – Der „pro NRW“-Kreisverband Recklinghausen ist offenbar wieder auf (Partei-)Linie gebracht worden.

Am vorigen Wochenende hatte sich ein namentlich nicht genannter Autor auf dessen Internetseite darüber gefreut,, dass an der Demonstration von „pro“ am 9.

 [...]
12. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – Die Neigung bei „pro NRW“, Allerweltsberichte zur „exklusiven“ Nachricht aufzublasen, eigene Aktivitäten – und seien sie noch so mickrig – zum „fulminanten“ Erfolg umzudichten, sich selbst als „seriös“ und „rechtsdemokratisch“ darzustellen: All dies ist bekannt und daher in den Meldungen auf dieser Seite maximal einen Nebensatz wert.

 [...]
11. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach/Recklinghausen – Ob es dem Bericht des „pro NRW“-Kreisverbands Recklinghausen* zur Demonstration in Mönchengladbach ähnlich ergehen würde wie seinen Geschichtsbetrachtungen zum Tag der deutschen Einheit**, war hier an dieser Stelle gestern spekuliert worden. Nun, spurlos verschwunden wie der Text zum 3.

 [...]
10. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – Während sich am Tag nach der „pro NRW“-Demonstration in Mönchengladbach auf „nation24“, einer Internetseite von „pro Deutschland“-Chef Manfred Rouhs, ein Beitrag nachzulesen war, dessen Autor sich von den NPD-Teilnehmern an der gestrigen Veranstaltung distanzierte*, ziehen NPD-nahe Kräfte ein ganz anderes Fazit des Tages.

In den Diskussionsspalten der extrem rechten Internetplattform „DeutschlandEcho“ war bereits vor einigen Tagen die Teilnahme von NPDlern an der „pro NRW“-Demo angekündigt worden.** Nach Mönchengladbach wird die Diskussion fortgesetzt.

 [...]
10. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach/Berlin – Wenn es NPDler zu einer Kundgebung von „pro NRW“ zieht, ist wer dafür verantwortlich? Etwa „pro NRW“ mit – wenn auch nur teilweise – NPD-kompatiblen Forderungen? Falsch. Die Geheimdienste sind’s, folgt man einem Autor bei Manfred Rouhs’ Internetportal „nation24“.

Am Samstag in Mönchengladbach wollten, wie angekündigt*, einige NPDler an der Demonstration der Rechtspopulisten in Mönchengladbach-Eicken teilnehmen.

 [...]
9. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – Zu den Demonstrationen von „pro NRW“ und einem Mönchengladbacher Bündnis gegen Rechtsextremismus am heutigen Samstag kamen deutlich weniger Teilnehmer als von den Veranstaltern angekündigt. Dies berichtet die Rheinische Post. Die Mönchengladbacher Polizei sprach von 178 Teilnehmern der „pro NRW“-Demonstration in Eicken. Zum Bericht der Rheinischen Post:

 [...]
8. Oktober 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – Mit angeblich rund 300 Teilnehmern rechnet „pro NRW“ nach eigenen Angaben bei der morgigen Demonstration „gegen Islamisierung und Überfremdung“ im Mönchengladbacher Stadtteil Eicken. Die Polizei schätzt deutlich vorsichtiger. Die Rheinische Post zitierte in dieser Woche einen Sprecher der örtlichen Polizei: Mit bis zu 160 Anhängern der Rechtspopulisten müsse gerechnet werden, meinte er.

 [...]
11. September 2010 | nrwrex

Mönchengladbach – „Pro NRW“ kündigt an, einen Kreisverband in Mönchengladbach aufbauen zu wollen. Wieder einmal: Dies ist bereits der dritte Anlauf in der Stadt am Niederrhein, stabile Strukturen der Rechtspopulisten aufzubauen. „Klarmanns Welt“ berichtet:

http://klarmann.blogsport.de/2010/09/11/rechts-manchmal-kommen-sie-wieder-altes-neu-von-pro-nrw-mg/

 [...]