Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

12. August 2015 | nrwrex

MINDEN - In einer Pressemitteilung teilte die Freie Waldorfschule Minden am 10. August mit, sich „von dem umstrittenen Kollegen getrennt“ zu haben. Die Aktivitäten des Mindener Waldorflehrers Wolf Dieter Schröppe in völkischen und extrem rechten Organisationen waren im Frühjahr diesen Jahres durch Zufall von SchülerInnen der Waldorfschule entdeckt worden.  [...]

9. August 2012 | nrwrex

Aachen - „Der Feind im eigenen Fan-Lager“ titelte die Lokalpresse Ende 2011 nach einem Heimspiel des Fußballklubs Alemannia Aachen. Nun liest man in der Lokalpresse von einem „Alemannia-‚Fan-Krieg’“. Hintergrund sind Angriffe und Gewalttaten von Personen, die der „Karlsbande“ angehören oder sich in deren Umfeld bewegen, gegen die „Aachen Ultras“ (ACU). Die ACU gehören für die Angreifer zur linken Szene, die Angreifer und einige Mitglieder der „Karlsbande Ultras“ (KBU) dürften Neonazis oder zumindest rechtsaffine Fans sein.

 [...]
9. August 2012 | nrwrex

Löhne - Ein Verein mit dem unverdächtigen Namen "Justizopferhilfe" (JOH) hat in Löhne ein Büro eröffnet. Doch hinter dem Verein stecken extrem rechte AktivistInnen, warnt die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im RB Detmold. Einer von ihnen, Axel Thiesmeier aus Bad Oeynhausen, war bereits für das verbotene Collegium Humanum in Vlotho aktiv. Viele Mitglieder des Vereins sind zudem der so genannten Reichsbürgerbewegung zuzuordnen.

 [...]
15. Juni 2012 | nrwrex

Köln - "Köln-Esch-Auweiler: Ein Dorf bezieht Stellung gegen Neonazis" lautet der Titel einer Informationsveranstaltung, die Vereine aus dem nördlichen Kölner Stadtteil Esch zusammen mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus für Mittwoch, 20. Juni 2012, organisiert haben. Beginn ist 19.00 Uhr in der Grundschule Köln-Esch.

 [...]