Rolf Stolz

28. Juni 2012 | nrwrex

Bonn - Norbert Weidner, Ex-Aktivist zweier mittlerweile verbotener Neonazi-Organisationen und Mitglied der "Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn", klagt gegen einen Kameraden aus seiner eigenen Studentenverbindung. Er fühlt sich von dem "Raczeks"-Mitglied Christian Becker verunglimpft.

 [...]
5. Juli 2011 | nrwrex

Köln – Die Gewerkschaft ver.di hat einen Ausschluss des rechten Publizisten Rolf Stolz aus der Gewerkschaft zwar abgelehnt, ihn aber wegen „fortgesetzter Verstöße gegen Satzung, Beschlusslage und wegen gewerkschaftsschädigendem Verhalten“ mit einer Rüge belegt.

Dies berichtete am Montag das rechte Internetportal „Politically incorrect“ (PI), bei dem Stolz, Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) in der Gewerkschaft ver.di, in den letzten Jahren zunehmend Unterstützung gefunden hat.

 [...]
5. März 2011 | nrwrex

Marl – Gemeinsamkeiten zwischen seiner Rechtspopulistentruppe und jungen Neonazis hat offenbar Tobias Köller, Vorsitzender der im Kreis Recklinghausen aktiven „Unabhängige-Bürger-Partei“ (UBP) entdeckt.

An einer „Informationsveranstaltung“ der UBP zum Thema Moscheebau mit dem Kölner Autor Rolf Stolz, der sich als Autor der Rechtsaußen-Wochenzeitung „Junge Freiheit“ einen Namen gemacht hat, nahmen Mitte der Woche auch Neonazis des „Nationalen Widerstands Marl“ teil, Dass sich Köller an deren Anwesenheit gestört hätte, geht zumindest aus den online verfügbaren Berichten der M

 [...]
8. Dezember 2010 | nrwrex

Bonn – Die Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn sorgt sich um ein mögliches „Aussterben der Deutschen“. Zu diesem Thema soll heute in ihrem Haus der Publizist Rolf Stolz referieren, der sich als Autor der Rechtsaußen-Wochenzeitung „Junge Freiheit“ einen Namen gemacht hat.

 [...]