Stolberg

13. März 2012 | nrwrex

STOLBERG/ESCHWEILER/DORTMUND – Die von Neonazis für den 31. März in Eschweiler angekündigte Demonstration wird nicht stattfinden.

Im Januar war auf der für den alljährlichen Neonazi-Aufmarsch Anfang April in Stolberg eingerichteten Internetseite eine weitere Demonstration in Eschweiler beworben worden, die demnach eine Woche zuvor stattfinden sollte.* Ende letzter Woche folgte aber die definitive Absage.

 [...]
25. Januar 2012 | nrwrex

STOLBERG/ESCHWEILER – Neben den beiden von Neonazis seit einigen Tagen beworbenen Demonstrationen am 31. März in Eschweiler und am 7. April in Stolberg* soll es Anfang April offenbar einen dritten Auflauf der Szene geben.

Auf der von dem ehemaligen Dürener NPD-Kreisvorsitzenden Ingo Haller verantworteten Internetseite zu den beiden Aufmärschen wird mittlerweile dazu aufgerufen, auch am 4. April nach Stolberg zu kommen.

Als Veranstalter des Aufmarschs am 7. April in Stolberg unter dem Motto „Trauer und Wut zu Widerstand!

 [...]
22. Januar 2012 | nrwrex

STOLBERG/ESCHWEILER – Verwirrspiel oder ernst gemeinte Ankündigung? Auf einer noch unfertigen Internetseite für den alljährlichen Neonazi-Aufmarsch Anfang April in Stolberg (Städteregion Aachen) wird eine weitere Demonstration in Eschweiler angekündigt, die demnach eine Woche zuvor stattfinden soll.

In Stolberg wollen die Neonazis offenbar am 7. April, dem Samstag vor Ostern, auf die Straße gehen. 2011 waren zu dem alljährlichen „Trauer- und Protestmarsch“, der seit 2008 zum vierten Mal in Folge stattfand, rund 430 Neonazis gekommen.

 [...]
17. Dezember 2011 | nrwrex

AACHEN – Die Region Aachen hat sich als braune Hochburg etabliert: Kein Landstrich im Rheinland werde so häufig von Neonazi-Demonstrationen heimgesucht, berichtet die Aachener Zeitung heute in zwei ausführlichen Beiträgen zum Thema. Zwischen 2007 und 2011 seien zwölf Demonstrationen mit insgesamt rund 3000 Teilnehmern angemeldet worden. In NRW fanden nur in Dortmund mehr Demonstrationen statt: 24. Bundesweit stehe die Region Aachen mit zwölf Aufmärschen in Stolberg und Aachen an fünfter Stelle:

 [...]
14. November 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Auch in diesem Jahr haben Neonazis und NPD-Gliederungen am Wochenende Veranstaltungen zum „Heldengedenken“ durchgeführt – und sich teils auch an offiziellen Veranstaltungen zum Volkstrauertag beteiligt.

Angeblich „rund 85 nationale Sozialisten“ trafen sich nach einem Bericht Dortmunder Neonazis am Sonntag in den frühen Morgenstunden am Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Dortmund-Hohensyburg.

 [...]
2. November 2011 | nrwrex

Es gibt Kommunalpolitiker extrem rechter Parteien, die Woche für Woche ihr Publikum mit Hinweisen auf mehr oder weniger sinnlose Anträge und Anfragen quälen. Willibert Kunkel, Ratsmitglied der NPD in Stolberg, gehört nicht zu dieser geschwätzigen Sorte.

 [...]
11. Oktober 2011 | nrwrex

STOLBERG – Der Staatsschutz der Polizei ermittelt wegen eines Streites zwischen Mitgliedern der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und dem nordrhein-westfälischen NPD-Landesvorstandsmitglied Willibert Kunkel. Wie der „blick nach rechts“ berichtet, soll Kunkel, langjähriger Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Aachen und Stadtratsmitglied in Stolberg, am Freitagabend in einer Gaststätte mit einer Handvoll Neonazis aneinander geraten sein. Wegen der Handgreiflichkeiten gegen Kunkel ermittele die Polizei gegen die Neonazis wegen leichter Körperverletzung.

 [...]
16. September 2011 | nrwrex

„DIE REPUBLIKANER lehnen den Bau der sechsten Moschee katholisch ab.“

| Nach NPD und „pro NRW“* melden sich auch die Reste der nordrhein-westfälischen „Republikaner“ zum Bau einer Moschee in Bottrop ganz katholisch, vielleicht sogar kategorisch, zu Wort.

Kleine Fehler passieren im Übrigen beim Verfassen von Pressemitteilungen. Vor allem, wenn man, wie die NRW-„Republikaner“, an einem einzigen Tag gleich drei Meldungen absetzen muss.

 [...]
18. August 2011 | nrwrex

AACHEN/DÜREN – Im Märkischen Kreis erklären „parteifreie“ Neonazis, dass sie nicht mehr mit dem NPD-Kreisvorsitzenden Timo Pradel zusammenarbeiten mögen.* In Siegen verlässt Kreistagsmitglied Stephan Flug die Partei.** Und auch im Raum Aachen/Düren schwelen alte Konflikte weiter. In Aachen soll der NPD-Kreisvorsitzende Willibert Kunkel bei einer Jahreshauptversammlung nicht wiedergewählt worden sein.

 [...]
4. August 2011 | nrwrex

BERGKAMEN – Als die Polizei am Montag einen 23-Jährigen aus Bergkamen unter dem Verdacht der schweren Brandstiftung in U-Haft nahm und lokale Medien berichteten, es handele sich um jemanden, der dem „rechten Spektrum“ nahe stehe*, wollten die Neonazis vom „Nationalen Widerstand Unna“ davon nichts wissen. „Im Fahrwasser von Oslo“ werde versucht, „auch hier eine rechtsextreme Motivation herzustellen“, klagten sie. Die Neonazis aus dem Kreis Unna hätten es besser wissen können.

 [...]