Thilo Sarrazin

Onlineausgabe |
Die AfD nach ihrem Bundesparteitag

Mit der Art des Sturzes ihres früheren Frontmanns Bernd Lucke bewies die Alternative für Deutschland (AfD) auf ihrem Parteitag in Essen einmal mehr „Mut zur Wahrheit“: Sie offenbarte ebenso leidenschaftlich wie unverblümt das (selbst-)destruktive Potenzial des deutschen Wutbürgertums. Ob dieses Milieu sich nun zwischen „PEGIDA-AfD“ und „Neustart 2015“ selbst zerfleischt oder doch noch politisch weiter verankert, hängt weniger vom vorhandenen Wähler_innenpotenzial ab, als vielmehr von der Fähigkeit der politischen Akteure zum politischen Pragmatismus.

Foto: apabiz
Extrem rechte Geschlechterpolitiken und ihre Anschlussfähigkeiten

Im „Kampf gegen den Genderismus“ und in der Rettung der traditionellen Familie hat die extreme Rechte seit etwa acht Jahren strömungsübergreifend Themen ausgemacht, von denen sie sich Anschluss verspricht an breit geführte Debatten um eine postulierte „Krise der Geschlechter“ und einen sich auch in anderen Teilen der Gesellschaft entladenden Antifeminismus.

15. Juni 2012 | nrwrex

Hamm – Wie schon in den beiden Vorjahren planen Neonazis auch in diesem Oktober wieder eine Demonstration in Hamm/Westfalen. Stattfinden soll sie am 6. Oktober.

Motto des als "Nationale Freiheits-Demonstration" bezeichneten Aufmarsches soll dieses Jahr "Für ein Europa der Vaterländer statt EU-Globalisierungswahn!" sein, Veranstalter sind "Freie Kräfte aus der Region". Der Treffpunkt und die Rednerliste würden noch bekanntgegeben, heißt es im Internet.

 [...]
30. Mai 2012 | nrwrex

KÖLN - "Pro NRW" versucht sich mit der Erinnerung an die Bombenangriffe auf Köln im Zweiten Weltkrieg zu profilieren. Der Antrag der "pro Köln"-Fraktion, eine Ausstellung zum Thema im Rathaus zu zeigen, sei abgelehnt worden, beklagte die Organisation heute. Man sei Opfer eines "Zeitgeist-Dogmas".

 [...]
12. März 2011 | nrwrex

Hamm – Wenn Neonazis eine Reise tun, dann können sie was erzählen. Zum Beispiel jene Neonazis aus Hamm und Umgebung, die Ende Februar/Anfang März neun Tage lang die sachsen-anhaltinische NPD im Landtagswahlkampf unterstützten.

Vor allem im Salzlandkreis war der Trupp, bestehend aus „parteifreien“ Neonazis sowie NPDlern des Kreisverbands Unna/Hamm – unterwegs.

 [...]
18. Februar 2011 | nrwrex

Essen – Der Verlag von Thilo Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ will Funktionäre der nordrhein-westfälischen NPD juristisch angreifen. Einem Bericht des WAZ-Internetportals „derwesten.de“ sollen sie Raubkopien des Buchs per Mail verbreitet haben. „derwesten.de“ erwähnt in diesem Zusammenhang den NPD-Kreisverband Ennepe-Ruhr/Wuppertal sowie namentlich den Düsseldorfer NPD-Funktionär Andreas Büchner. Zum Bericht:

 [...]
31. August 2010 | nrwrex

Köln/Berlin – Thilo Sarrazin soll Kölner Ehrenbürger werden. Das wünschen sich die Rechtspopulisten von „pro Köln“.

 [...]
25. August 2010 | nrwrex

Köln/Berlin – Die extreme Rechte der Republik ist begeistert: Endlich, so dünkt es ihren Wortführern, stimmt einer aus dem Establishment der Republik Töne an, die sonst nur von ihnen zu hören sind. Das Ganze in einem Verlagshaus, das einen guten Ruf hat(te), und millionenfach ins Land getragen durch die Bild-Zeitung.

 [...]