Zwangsversteigerung

24. November 2011 | nrwrex

BOCHUM – Die nordrhein-westfälische NPD muss sich neue Räume für ihre Landesgeschäftsstelle suchen.

Das Gebäude im Bochumer Stadtteil Wattenscheid, in dem der Landesverband der Partei in den letzten rund zehn Jahren logierte, kam heute Vormittag unter den Hammer. Bei einer Zwangsversteigerung am Amtsgericht Bochum gab eine Essener Immobilienfirma das höchste Gebot ab. 79.000 Euro blättert das Unternehmen für Grundstück und Haus auf den Tisch. Der Verkehrswert war auf 160.000 Euro geschätzt worden.

 [...]
27. Oktober 2011 | nrwrex

BOCHUM – Für den 24. November um 10 Uhr hat das Amtsgericht Bochum einen neuen Termin für die Zwangsversteigerung der Immobilie angesetzt, in der in Wattenscheid die NPD-Landesgeschäftsstelle untergebracht ist. Wie berichtet, war beim ersten Termin im Juli das erforderliche Mindestgebot von 50 Prozent des Verkehrswertes nicht erreicht worden.

Dieser Verkehrswert war in einem Gutachten auf 160.000 Euro beziffert worden.

 [...]
14. Juli 2011 | nrwrex

BOCHUM – Vor dem Bochumer Amtsgericht fand am Donnerstag der erste Termin zur Zwangsversteigerung der Immobilie statt, in der die NPD in Wattenscheid ihre NRW-Geschäftsstelle unterhält. Abgegeben wurde ein einziges Angebot über 70.000 Euro, berichtete die Internetseite „bo-alternativ“. Da der Verkehrswert von Gebäude und Grundstück auf 160.000 Euro festgesetzt war und beim ersten Versteigerungstermin mindestens 50 Prozent des Verkehrswertes erreicht werden müssen, wird nun ein neuer Termin anberaumt. Zum Bericht:

 [...]